Til Schweiger im neuen ARD-Tatort – Rambo trifft Schimanski

10.03.2013

Wenn es heute um Fernsehen geht, gibt es nur ein Thema: Den neuen Hamburger Tatort mit Til Schweiger. Anna Wollner hat ihn schon gesehen und gibt einen kleinen Vorgeschmack.

Nuschelt sich Kommissar Nick Tschiller durch den Tatort? Foto: © NDR/ Marion von der Mehden

kennt sich mit dem Tatort aus.Anna Wollnerkennt sich mit dem Tatort aus. 

Wer Til Schweiger nicht toll findet, findet ihn dann gleich richtig ätzend. So oder so ist er einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler. Jetzt ist Schweiger das erste Mal im Flagschiff der ARD-Unterhaltung, dem Tatort, zu sehen. Als „Nick Tschiller“ spielt er einen Polizisten der Frankfurt gerade verlassen hat, um eine neue Stelle in Hamburg anzunehmen.

Viele wollen wissen, wie er sich denn nun als Tatort-Kommissar machen wird. Wir Zuschauer müssen noch bis 20.15 Uhr warten.

Anna Wollner hat den neuen Schweiger-Tatort „Willkommen in Hamburg“ schon gesehen und verrät, ob sich das Warten lohnt:

Generell wird in diesem Film sehr, sehr viel geflucht. Ich glaube, dass die Herzinfarktquote beim älteren ARD-Publikum in die Höhe schiessen wird. – Anna Wollner