Über die Zeit in der digitalen Welt

12.08.2010

Wer kennt das nicht: mal vergeht die Zeit wie im Fluge, mal scheint sie stillzustehen. Warum ist das so? Und welchen Einfluss hat die Digitalisierung hierauf?

ist Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik.Helga Zeiherist Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik. 

Das Internet ist das schnellste Medium aller Zeiten. Es kennt keinen Feierabend, und es ist immer da. Viele Menschen fühlen sich dadurch unter Druck gesetzt und klagen über immer weniger Zeit für immer mehr Aufgaben. Sorgt die Digitalisierung unserer Welt dafür, dass sich um uns herum alles beschleunigt? Brauchen wir neue Methoden des Zeitmanagements? Und ist der Mensch dadurch bedroht? Diesen Fragen gehen wir heute nach.
Wir wollen klären, warum sie uns mal schneller und mal langsamer erscheint – im Gespräch mit Helga Zeiher, Soziologin und Mitglied des Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik.

Wir haben mehr Zeit für Einzelnes – aber auch mehr Einzelnes. (Helga Zeiher)