“Über Lebenskunst”: Ein Festival zum Thema Nachhaltigkeit im Alltag

16.08.2011

Ab dem 17. August 2011 findet für vier Tage das Berliner Festival "Über Lebenskunst" statt. Das will zeigen, dass eine nachhaltige Lebensführung nicht nur Verzicht bedeutet.

Teile des Festivals “Über Lebenskunst” finden im Haus der Kulturen der Welt statt. / Foto: © Sabine Wenzel/Haus der Kulturen der Welt

ist Kurator und Dramaturg des Festivals »Über Lebenskunst« in Berlin.Janek Müllerist Kurator und Dramaturg des Festivals »Über Lebenskunst« in Berlin. 

Nachhaltigkeit ist eines dieser Wörter, mit dem der moderne Mensch gern um sich wirft. Nur die wenigsten wissen, wie genau sich das umsetzen lässt. Ökostrom und Bioprodukte sind zwar ein Schritt in diese Richtung, doch vom nachhaltig gestalteten Alltag sind wir oft weit entfernt.

 

Genau dieser Frage widmet sich ab morgen das Berliner Festival „Über Lebenskunst“. Das wurde von der Kulturstiftung des Bundes initiiert und beschäftigt sich bis zum 20. August mit der Frage, wie Nachhaltigkeit im Alltag aussehen kann. Die Veranstaltungen finden im Haus der Kulturen der Welt und im Berliner Stadtraum statt.

 

Was die Besucher dort erfahren und erleben können, das besprechen wir mit Janek Müller. Er ist Dramaturg, Regisseur und ein Kurator von „Über-Lebenskunst“.