Virtuelle Mikronationen – Der eigene Staat im Internet

17.07.2013

Wer würde nicht gerne einmal Oberhaupt über seinen eigenen Staat sein? Mit sogenannten "virtuellen Mikronationen" ist das möglich. Im Internet werden so komplette Staatssysteme simuliert.

Nicht nur echte Staaten, auch viele der digitalen Mikronationen haben ihre eigenen Flaggen. Foto: © Börkur Sigurbjörnsson/flickr

Einen eigenen Staat gründen? Gar kein Problem – zumindest im Internet ist dies ohne größeren Aufwand möglich.

Der eigene Staat im WWW

ist seit zehn Jahren in digitalen Staaten aktiv. 
Foto: © Martin LuckertMartin Luckertist seit zehn Jahren in digitalen Staaten aktiv.
Foto: © Martin Luckert
 

Mit sogenannten virtuellen Mikronationen werden im World Wide Web ganze Staatssysteme simuliert. Dabei ist es erst einmal egal, ob man eine Demokratie, eine Monarchie oder auch eine Diktatur aufbauen möchte.

Friedliche Diplomatie und digitaler Krieg

Allein in Deutschland gibt es über 50 solcher digitalen Staaten. Einige von ihnen unterhalten diplomatische Beziehungen und andere stehen sogar im virtuellen Krieg zueinander.

Wie man sich das Leben in einer solchen Mikronation vorstellen kann, das haben wir Martin Luckert gefragt. Er leitet das Forum der „Demokratischen Union„, einer der ältesten und größten deutschen Mikronationen.