Was haben wir gelernt? Deutsche Sportler haben viel verlernt

13.08.2012

Die Erwartungen waren hoch: Deutsche Sportler konnten gerade einmal halb so viele Medaillen in London holen, als es das Bundesinnenministerium gewünscht hatte. Welche Bilanz ziehen wir aus London 2012?

Auch Hockey-Spielerin Natascha Keller musste ihre Medaillenhoffnung schon in der Vorrunde begraben. Foto: © Maja Hitij/dapd

befürchtet, wir haben mehr verlernt als gelernt.Sven Heroldbefürchtet, wir haben mehr verlernt als gelernt. 

Die Medaillenerwartungen des Deutschen Olympischen Sportbundes konnten die deutschen Sportler nicht erfüllen. Insgesamt haben sie elf Mal Gold, 19 Mal Silber und 14 Mal Bronze geholt.

Und das häufig bei Sportarten, in denen man es kaum erwartet hätte. Wo sind die deutschen Schwimmer oder die deutschen Mannschaftssportler geblieben? Auch Gewichtheber Matthias Steiner hatte wegen seines Unfalls in der Disziplin Reißen keinen Erfolg.

Was haben wir in dieser Woche gelernt? Oder doch eher verlernt? Sportkolumnist Sven Herold mit einer leicht zerknirschten Olympia-Bilanz.