Was haben wir gelernt? Neue Teams, neue Stadien, neues Glück

23.04.2012

Eine neue Woche beginnt und damit ist ein neues Sportwochenende geschehen. Und was für eines: Dortmund ist Meister - und die Spielvereinigung Greuther Fürth ist zurück in der ersten Liga. Nach 15 Jahren!

15 Jahre hat es gedauert, jetzt ist die «SpVgg Greuther Fürth» wieder erstklassig. Foto: © Timm Schamberger / dapd

hat diesmal viel über Aufsteiger im Fußball gelernt.Sven Heroldhat diesmal viel über Aufsteiger im Fußball gelernt.  

Der Jubel hält weiterhin an: Borussia Dortmund hat sich wieder die Deutsche Meisterschaft gesichert. Doch nicht nur die Borussen sind in Feierlaune, auch die Spielvereinigung Greuther Fürth ist spielt nächste Saison zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder in der 1. Bundesliga.

Klare Sache, dass sich unser Sportkolumnist Sven Herold auf ganz tolle, neue Partien und Austragungsorte ab August in Fürth freut.

Aber auch sonst schwemmt die Aufstiegswelle eine ganze Gruppe an neuen und interessanten Teams an die Oberfläche der Ersten und Zweiten Bundesliga. So auch den SV Sandhausen.

Aber wo muss man eigentlich hinfahren, um die Sandhausener spielen zu sehen? Auch das hat Sven Herold beschäftigt. Hören Sie selbst: