Was haben wir gelernt? | Tradition ist noch etwas wert

29.04.2013

Eintracht Braunschweig ist ein echter Traditionsverein. Das Gründungsmitglied der Fußball-Bundesliga ist seit diesem Wochenende nach langer Zeit wieder erstklassig – sehr zur Freude von Sven Herold.

detektor.fm-SportkolumnistSven Herolddetektor.fm-Sportkolumnist 

92 Minuten haben die Fans von Eintracht Braunschweig auf das entscheidende Tor warten müssen. Erst in der Nachspielzeit hat Damir Vrancic mit seinem Treffer zum 1:0 in Ingolstadt die Anhänger erlöst.

Drei Spieltage vor Saisonende ist der Traditionsverein nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen und darf in der nächsten Saison endlich wieder gegen Bayern, Dortmund und Co. spielen.

Eigentlich konnte Erzgebirge Aue nach diesem Wochenende auch zufrieden sein – mit dem 0:0 gegen Duisburg sind die Sachsen seit vier Spielen unbesiegt. Dennoch ist Trainer Karsten Baumann entlassen worden.

Auch das hat Tradition, findet Sven Herold.

Ich freue mich und sage: Herzlich Willkommen, Eintracht Braunschweig, zurück ganz oben, da wo die Jungs hingehören. – Sven Herold