Play
A LONG SONG FOR LATASHA
Bild: A Love Song for Latasha | Netflix

Was läuft heute? | A Love Song for Latasha, Totgeschwiegen, Trumps Deutsche Bank

Fälle für die Gerechtigkeit

Latasha Harlins ist gerade einmal 15 Jahre alt, als sie 1991 erschossen wird. 30 Jahre später soll die Dokumentation „A Love Song for Latasha“ ihren Tod aufarbeiten. Ansonsten läuft noch „Totgeschwiegen“ und „Trumps Deutsche Bank“.

A Love Song for Latasha

Latasha ist 15 Jahre alt, als sie am 16. März 1991 erschossen wird. Einige Tage zuvor, am 03. März, wird der afroamerikanische US-Bürger Rodney King bei einem Polizeieinsatz misshandelt. Die Tat löst massenhafte Proteste gegen Rassismus bei Polizei und Justiz aus. „A Love Song for Latasha“ erinnert an den Tod des Mädchens, der vor 30 Jahren ein bisschen untergegangen ist. Die Doku läuft ab heute auf Netflix.

Totgeschwiegen

Mira, Jakob und Fabian begegnen in der U-Bahn einem Obdachlosen. Als sie die U-Bahn verlassen, ist der Mann tot. Was passiert ist, wollen die Teenager nicht verraten. Sie schweigen. Nicht einmal ihre Eltern dringen zu ihnen durch. Haben ihre Kinder einen Menschen getötet? Und wie sollen die Eltern mit der Situation umgehen? „Totgeschwiegen“ ist ein Drama über Jugendkriminalität und heute um 20:15 auf ZDF zu sehen. Im Anschluss läuft zusätzlich eine Dokumentation zu diesem Thema.

Trumps Deutsche Bank

Wie sind die Verbindungen zwischen Trump und der Deutschen Bank? Das haben sich investigative Journalistinnen und Journalisten auch gefragt. Und es scheint, als hätte der heutige US-Präsident einen größeren Einfluss auf die Bank, als viele gedacht haben. „Trumps Deutsche Bank“ dokumentiert, wie tief diese Verflechtungen gehen. Zu sehen ist die Doku heute um 22:50 Uhr im Ersten.

Was läuft heute?

Wir bringen Licht in den Streaming-Dschungel. In „Was läuft heute?“ klicken wir uns durch Mediatheken und Streaminganbieter – damit ihr es nicht tun müsst. Unsere Empfehlungen findet ihr täglich überall dort, wo es Podcasts gibt.