Was macht eigentlich – das ungeliebte “Golden Goal”

05.07.2010

Noch zwei Tage bis zum Spiel Deutschland gegen Spanien. Alle reden momentan über Schweinsteiger, Özil, Spanien und ein mögliches Finale gegen die Niederlande. Aber was ist eigentlich aus den alten Fußballphänomenen geworden?

Oliver Bierhoff - der bekannteste “Golden Goal”-Schütze Deutschlands. Foto: Oliver Lang/ ddp.

Das Elfmeterschießen gegen England ist ausgeblieben, den Libero haben wir bei dieser WM nur noch bei den Griechen gesehen und das „Golden Goal“ gab es bei dieser Weltmeisterschaft gar nicht erst. Christian Bollert berichtet über ausgestorbene Fußballphänomene.

Hier ist sein Bericht zu dieser merkwürdigen Regelung in der Verlängerung – dem „Golden Goal“.

Das „Golden Goal“ von Oliver Bierhoff 1996.

Das „Golden Goal“ von David Trezeguet gegen Italien im Jahr 2000: