Was wichtig wird | Banksy

Wer ist Banksy?

27.04.2018

Die Werke von Banksy erkennt auch eine Leihe sofort. Ihn selbst allerdings nicht. Dafür verraten seine Wurzeln viel über den Künstler. Monopol hat sich in Bristol umgesehen.

Jeden Freitag sprechen wir mit Monopol über die Kulturthemen der Woche.

Das unlösbare Rästel

Schon über 20 Jahre rätselt die Welt, wer sich hinter dem Pseudonym Banksy versteckt. Immer wieder tauchen neue Theorien auf. Zuletzt stellte der schottische Journalist Craig Williams eine neue auf. Er behauptete, dass neuere Banksy-Werke kurz vor oder nach Konzerten der Band Massive Attack in San Francisco, Boston und Toronto entstanden seien. Deshalb vermutete er, dass sich hinter dem mysteriösen Künstler der Sänger der Band, Robert Del Naja versteckt. Ganz abwegig scheint der Gedanke jedenfalls nicht. Immerhin war auch Del Naja schon als Graffiti-Artist unterwegs.

Bewiesen ist aber noch lange nichts. Sicherlich macht die Geheimniskrämerei aber auch einen Teil des Zaubers aus, der von Banksy’s Werken ausgeht. Einige sagen sogar, Banksy könnte nicht nur eine Person sein.

Das Haus der Kunst in München sagt Joan Jonas Ausstellung ab "Senius", kommt von "Genius", ist nicht nur der Einzelkünstler, sondern eine ganze Szene. Elke BuhrChefredakteurin bei Monopol - Magazin für Kunst und Leben 

Auf den Punkt

Ein anderer Teil des Zaubers ist die politische Schlagkraft, die seine Bildern ausstrahlen. Zuletzt tauchte auf einmal ein pompöses Mauergemälde auf. Darauf  zu sehen: schwarze Striche, die an Gitterstäbe eines Gefängnisfensters erinnern. Außerdem die in der Türkei inhaftierte Künstlerin und Journalistin Zehra Dogan, die verurteilt wurde weil sie die Zerstörung einer türkischen Stadt gemalt hatte. Und fliegende Landesflaggen.

Doch dieses Gemälde ist nur ein Beispiel dafür, wie Banksy der ganzen Welt sein Innerstes präsentiert. Ebenso beeindruckend ist das riesige Bild von einer hohen quadratischen EU-Flagge, aus der ein Handwerker einen Stern herausmeißelt: Seine Reaktion auf das Brexit-Votum.

Banksy’s Identität behandelt auch die aktuelle Ausgabe des Monopol-Magazins. Chefredakteurin Elke Buhr erzählt detektor.fm-Moderatorin Carina Fron von einer Reise nach Bristol, die Klarheit gebracht hat.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Dann den Podcast abonnieren oder jederzeit bei iTunes, Spotify und Soundcloud hören.