Wein der Woche: ein leichter Wein zum Jahresbeginn

06.01.2012

Zur Weihnachtszeit wurde vielerorts wieder üppig geschlemmt und getrunken. Im neuen Jahr wollen sich aber viele ein wenig zurückhalten. Der Weinkenner Finkus Bripp empfiehlt daher einen leichten Wein zum Beginn des Jahres.

Weinernte der Rebsorte Riesling - aus ihr werden leichte Weißweine gewonnen. Foto:© Thomas Lohnes/dapd

detektor.fm-Sommelier und Weinliebhaber.Finkus Brippdetektor.fm-Sommelier und Weinliebhaber.  

Eine Woche ist das neue Jahr erst alt; viele sind mit guten Vorsätzen ins neue Jahr gestartet – vielleicht ein bisschen mehr Sport treiben, weniger Essen und möglicherweise auch ein bisschen weniger Alkohol konsumieren.

Wer nicht komplett auf ein gutes Glas Wein verzichten möchte, dem rät unser wine-on-the-rocks-Experte Finkus Bripp zu einem leichten Wein. Dabei spielt bei der Auswahl die Farbe des Weines eher eine untergordnete Rolle. Die Region, wo der Wein angebaut wird, ist mit ausschlaggebend ob ein Wein eher leicht oder vollmundig schmeckt. Wie das zusammenhängt und was den leichten Wein sonst so besonders macht , das verrät Finkus Bripp im Interview.

Der passende Song zum Wein der Woche