Wein der Woche: The Supernatural

16.11.2012

Novemberwetter ist oft die passende Kulisse für Gruselfilme. Weinexperte Finkus Bripp hat wie immer den passenden Wein dazu auf Lager.

Guter Wein kann einem vorkommen, wie Hexenwerk. The Supernatural erhebt das zum Stilprinzip.

Wein- und Musikfreund.Finkus BrippWein- und Musikfreund. 

Draußen ist es grau und kalt. Was gibt’s da schöneres, als sich zu Hause vor den Kamin zu setzen und bei einem guten Glas Wein ein Buch zu lesen, oder einen Film zu sehen.

Eigentlich ist der November ja die passende Zeit für Rotweine. Doch Blogger und Sommelier Finkus Bripp hat dieses Mal einen Weißwein im Gepäck, der mindestens genau so gut passt: The Supernatural, ein Sauvignon Blanc aus Neuseeland.

Winzerin Gabriele Simmers verpasste ihrem Wein ein übernatürliches Gewand, das Ettikett ist mit allerlei esoterischen Symbolen verziert und auch der Flaschenverschluss ist ein besonderer: ein Kronkorken.

Zur geschmacklichen Gradlinigkeit hat Finkus Bripp dann auch einen passenden Song ausgewählt: „Annie“ von der Band Elastica.


Der Song zum Wein der Woche: