Wein der Woche: Weinsnobs

20.07.2012

Hifi-Geräte, Autos, Weine – in vielen Bereichen gibt es Menschen, die sich durch ihr vermeintliches Wissen überlegen fühlen. Doch wie erkennt man einen Weinsnob? Der Weinkenner Finkus Bripp erklärt es uns.

Woran erkennt man einen Weinsnob? Foto: © Felix Fontane/dapd.

Sommelier und Blogger.Finkus BrippSommelier und Blogger. 

Wo viel Geld im Spiel ist, scheinen auch Snobs nicht weit zu sein. Das ist bei Weinen nicht anders: Auch hier lassen Menschen ihre vermeintliche Weinkennerschaft heraushängen. Doch wie erkennt man, ob es sich um einen Snob oder wahren Kenner handelt?

Darüber sprechen wir mit dem Weinkenner Finkus Bripp, der regelmäßig mit Winzern und Sommeliers zu tun hat. Natürlich hat er auch dieses Mal einen Wein der Woche ausgewählt – den Chateau Cheval Blanc 1947, einer der teuersten Weine der Welt.

Der passende Song zum Wein ist laut Finkus „People are Strange“ von „The Doors“.