Wein der Woche: Welchen Wein kann man guten Gewissens verschenken?

11.05.2012

Weine sind besonders fein, wenn man sie selbst genießen kann. Aber häufig braucht man auch einen Wein als Geschenk für Freunde und Familie. Finkus Bripp hat Tipps zur Auswahl.

Weinexperte bei detektor.fmFinkus BrippWeinexperte bei detektor.fm 

Das Verschenken von Weinen gleicht einer Wissenschaft. Viele Dinge sind zu überlegen: Weiß oder rot? Trocken oder halbtrocken? Und dann auch noch die Frage: Wie teuer darf oder muss es sein?

Mit einem 2-Euro-Wein blamiert man sich. Aber schenkt man eine Flasche für 20 Euro kann man auch schnell als Snob gelten. Finkus Bripp würde sich sicher auch über einen 2-Euro-Wein freuen, wenn er denn mal einen von Freunden geschenkt bekommen würde! Wer schenkt schon einem Weinexperten einen Wein?

Er selbst verschenkt gern einen Syrah Prospector aus Südafrika. Warum er das tut und weshalb dazu „Queens Of The Stone Age“ passen, hat er uns erklärt.

Der Song zum Wein: Queens of the stone age – „Go with the flow“