Social Media-Forschung: Weiß Facebook mehr über dich als du selbst?

30.10.2013

Regelmäßig werden neue Studien über Facebook veröffentlicht: die eine sagt, Facebook macht einsam, die nächste widerlegt genau das. Was wird eigentlich alles erforscht und wie kann man seine Privatsphäre schützen?

Paare aufgepasst! Wenn eure Facebookkontakte nicht miteinander befreundet sind, sieht es für die Beziehung düster aus. Das ist zumindest das Ergebnis einer neuen amerikanischen Studie.

Die größte Studie ist die „Personal Analytics“ von Stephan Wolfram

Aber erstmal keine Panik, immerhin haben andere Studien auch bewiesen, dass Facebook einsam, arm und dick macht – und die Schulnoten sollen durch das Soziale Netzwerk auch schlechter werden. Die derzeit größte Studie stammt vom Suchmaschinenerfinder Stephan Wolfram. Jeder Nutzer hat dort sein Profil registrieren können – somit beruht die Forschung nicht auf Hochrechnungen, ist aber auch nicht repräsentativ.

Was sagen solche Studien aus und wie kann man sich vor der Datenanalyse schützen? Darüber haben Moderatorin Doris Hellpoldt und Redakteurin Rabea Schloz gesprochen.

Social Media-Forschung: Weiß Facebook mehr über dich als du selbst?