Wie Arbeit die Liebe zerstört

05.02.2010

Arbeit und Familie zu vereinbaren ist eine riesige Herausforderung - nicht nur, weil es schwierig ist, einen Kindertagesplatz zu bekommen.

Doppelbelastung durch Arbeit und Familie zehrt an den Nerven - und an den Gefühlen. Foto: Volker Hartmann/ ddp.

Er ist Paartherapeut in HamburgMichael CöllenEr ist Paartherapeut in Hamburg 

Häufig fehlt einfach die Zeit, die eigenen Beziehungen zu pflegen. Michael Cöllen arbeitet als Paartherapeut in Hamburg und hat täglich mit Menschen zu tun, denen es schwer fällt, neben der Arbeit auch noch der Liebe genügend Platz im Leben einzuräumen. Ihn haben wir gefragt, in welchen Situationen die Arbeit der Liebe in die Quere kommt und was man dagegen tun kann.

Hören Sie hier das Interview noch mal nach: