Wintersonnenwende – brauchen wir mehr Schlaf?

21.12.2009

Heute ist der kürzeste Tag des Jahres. Denn am 21.12. ist Wintersonnenwende, genau genommen um 18.47 Uhr. Danach werden die Tage wieder länger.

Auf langen Konferenzen kann man schonmal einschlafen, wie hier in Kopenhagen. Foto: Axel Schmidt/ ddp.

Er forscht an der Charité, Berlin.Dr. Alexander BlauEr forscht an der Charité, Berlin. 

Der absolute Tiefpunkt ist also, was die Sonnenscheindauer angeht, durchschritten. Aber vermutlich kennen Sie es selbst, spätestens halb vier muss man das Licht anschalten. Irgendwie fühlt man sich auch müder als sonst und könnte immer schlafen. Doch warum ist das so? Brauchen wir im Winter mehr Schlaf? Eine Frage, die eigentlich nur ein Wissenschaftler, genauer ein Schlafforscher beantworten kann. Alexander Blau ist Schlafforscher an der Charité in Berlin und Christian Bollert hat ihn gefragt, ob wir im Winter einfach mehr Schlaf brauchen.