Woody Allen 2013: “Blue Jasmine”

02.11.2013

In diesem Jahr spielt Woody Allens neuer Film in San Francisco. Cate Blanchett glänzt in "Blue Jasmine" als abgestürzte New Yorkerin, die pleite bei ihrer Schwester an der Westküste unterkommt.

Vom High Society-Leben ist nicht mehr viel übrig: Jasmine in San Francisco. Foto: © Blue Jasmine / Warner Brothers



Alles ist weg: der Mann, das Geld, das Luxusleben in Manhatten. Nachdem ihr Mann wegen Betruges festgenommen wird, flüchtet die verzweifelte Jasmine zu ihrer Schwester nach Kalifornien.

ist von den Schauspielern begeistert.Patrick Wellinskiist von den Schauspielern begeistert.  

Vor allem Cate Blanchett glänzt

Schnell verliert sie sich in Alkohol, schafft es ohne Anti-Depressiva nicht durch den Tag. Auch die Beziehung zu ihrer Schwester leidet unter ihren psychischen Problemen.

Ein Drama mit dem Woody Allen wieder beweist, was er kann. Das findet Patrick Wellinski – mit ihm hat Kais Harrabi über den Film gesprochen.

In diesem Fall ist es Kino – und nicht einfach abgefilmtes Theater! – Patrick Wellinski


Trailer zu „Blue Jasmin“