Wunschsendung 2.0 – das “TVLab” von ZDFneo überlässt dem Zuschauer die Formatwahl

30.08.2011

Zehn Formate. Eines kommt in die Serienproduktion. Die Zuschauer entscheiden, welches. Das "TVlab" von ZDFneo ist ein Experiment - und könnte für das ZDF sogar etwas teuer werden.

Zehn Formate, zehn Abstimmungsergebnisse: das TVLab auf ZDFneo. Foto: ©  Screenshot ZDFneo

Auf das, was im Fernsehen so kommt, hat der normale Zuschauer ja meistens keinerlei Einfluss. Doch ZDFneo, der Nachfolger des ZDF Dokukanals, bringt nun die gute alte Wunschsendung zurück ins Fernsehen – und ins digitale Zeitalter.

Bei dem Projekt „TV Lab“ gibt es zehn neue TV-Formate zu sehen. Und welches davon in Serie gehen darf, dürfen die Zuschauer entscheiden. Zur Wahl stehen fünf Magazine, drei Comedy-Sendungen, eine Show und eine Krimiserie.

Ob das Projekt eine Einmaligkeit ist, wie der aktuelle Abstimmungsstand ist und warum das Zuschauervotum auch etwas teurer werden könnte, darüber sprechen wir mit Frank Zervos, dem Projektleiter des «TVLab» .