Zum Kindertag: Internet für Kinder und Jugendliche, aber sicher!

01.06.2010

Heute ist der 1. Juni und damit internationaler Kindertag. Kinder und Jugendliche sind seit Jahren auch in den neuen Medien - speziell im Internet - unterwegs.

Kinder müssen den Umgang mit Medien lernen, so wie hier im Filmpark Babelsberg. Foto: Miguel Villagran/ ddp.

Er ist Projektkoordinator bei www.netzcheckers.de.Daniel PoliEr ist Projektkoordinator bei www.netzcheckers.de. 

Doch im Internet lauern viele Gefahren, auf die Experten immer wieder hinweisen. Es gibt aber auch gefahrlose Onlineangebote speziell für Kinder. Sie müssen nur durch die Nutzer und deren Eltern gesucht und gefunden werden. Ein Beispiel dafür ist die Internetseite netzcheckers.de, die Seite wird unterstützt vom Bundesministerium für Familie. Hier können sich Heranwachsende über Medien informieren, austauschen oder andere Kinder und Jugendliche kennenlernen.

Daniel Poli ist als Projektkoordinator unter anderem für netzcheckers.de zuständig und hat mit uns über die Seite gesprochen. Das Interview mit ihm können Sie hier nachhören.