Adele gewinnt Oscar für “Skyfall” – der Bond-Song in der Analyse

25.02.2013

Jeder kennt das musikalische Thema der James-Bond-Filme. Im Radio wurde der aktuelle Filmsong zum 23. Bond-Streifen so oft gespielt, wie kein anderer Titeltrack zuvor. Seit vergangener Nacht ist Adeles "Skyfall" Oscar-prämiert. Was ist das Erfolgsgeheimnis des Bond-Themas und was macht "Skyfall" so besonders?

Strahlende Gewinner: Sängerin Adele und Produzent Paul Epworth mit ihrem Oscar für den besten Filmsong (Foto: [PHOTOG] / ©A.M.P.A.S.)

Das James-Bond-Thema gehört zu den bekanntesten Instrumentalstücken der Filmgeschichte. Heute klingt die musikalische Untermalung zum neusten Bond-Film Skyfall allerdings ein wenig anders. Niemand geringeres als die englische Sängerin Adele lieferte mit ihrem gleichnamigen Song einen gewaltigen Soundtrack.

Musiker, Komponist und Grimmepreisträger.Klaus KaukerMusiker, Komponist und Grimmepreisträger. 

In der Nacht von Sonntag zu heute sind die 85. Oscars in Los Angeles vergeben worden. Der Oscar für den besten Filmsong ging, wie von vielen vermutet, an Adele und ihre Ballade Skyfall.

Aber was macht diesen Song so besonders? Das weiß der Musiker und Komponist Klaus Kauker. Im Interview analysiert er den Song für uns und zeigt, wie der typische Bond-Sound in Adeles Lied kommt.

Das Interview mit Klaus Kauker zum Nachhören:

Adeles Skyfall gewinnt Oscar - was steckt hinter dem Song?

Adeles Live-Auftritt bei der Oscarverleihung 2013: