Adventskalender Türchen 11: Yalta Club

11.12.2013

Yalta Club spielen auf allem, was ihnen zwischen die Finger kommt: Tuba, Trompete, Xylophon, Mini-Piano, Melodica und und und. Ihr Debütalbum erscheint erst im nächsten Jahr, für den detektor.fm-Adventskalender hat die Band aber schon mal eine Kostprobe gegeben.

Bei einem Auslandssemester in Frankreich hat die Lüneburgerin Corinna Krome ihre zukünftigen Bandkollegen von Yalta Club kennengelernt. Mit einem eindrucksvollen Arsenal an Instrumenten spielt das Sextett bunte, vielfältige Popsongs mit mal mehr, mal weniger ernsten Texten. Ihre Themen reichen von Kritik an der Konsumgesellschaft über Feuerwehrmann-Sex bis zu Hundehotels.

In der Band geht es basisdemokratisch zu, erzählt Corinna. Falls einer ihrer Songs mal für eine  Werbespot benutzt werden soltle, würden sie auch darüber abstimmen.

Wir diskutieren immer alles zusammen, es ist sehr demokratisch. Bei Werbung käme es darauf an, wofür geworben wird. Bei großen Autos oder Atomkraftwerken wäre unsere Antwort auf jeden Fall nein. Darüber hinaus müsste man sehen, was es ist.

Um Werbung und Marken geht es auch in ihrem Song Highly Branded. Den haben Yalta Club für den akustischen Adventskalender von detektor.fm gespielt.

Yalta Club – Highly Branded (detektor.fm Session)

Im September waren Yalta Club zu Gast bei detektor.fm. Die komplette Session inkl. Interview gibt’s hier.