Adventskalender Türchen 2: Prag

02.12.2013

Was France Gall schon in den 60ern wusste: "Der Computer Nummer drei sucht für mich den richtigen Boy. Und die Liebe ist garantiert für beide dabei". Hinter unserem zweiten Adventskalender-Türchen verbirgt sich ein Cover des zukunftsweisenden Klassikers.

Prag waren im Januar zu Gast beim detektor.fm-Studiokonzert (Foto: detektor.fm).

Nora Tschirner, Erik Lautenschläger und Tom Krimi sind zusammen die Band Prag. Mal ehrlich: Brauchen wir noch eine singende Schauspielerin? Und hat man als Band dann nicht ständig das Gefühl, dass die Musik weniger ernst genommen wird?

Ja, total. Am Schlagzeug: Der Keinohrhase! Nein, bis jetzt fühlen wir uns überhaupt nicht stiefmütterlich behandelt. Ich bin jetzt nicht die, die da singt und sich eine Band organisiert hat, sondern ich bin ein Bandmitglied. Und dann muss man schon aufpassen mit den Klischees.

Dass es auch ohne Klischees geht, haben Prag beim detektor.fm-Radiokonzert im Januar gezeigt. Die drei ergänzen sich prächtig. Lautenschläger liefert die Songs, Krimi das Hintergrundwissen und Tschirner weiß das Publikum zu unterhalten wie keine zweite. Mit ihrem liebevollen und cleveren Chanson-Pop streifen Prag ein Genre, das hierzulande nicht unbedingt den besten Ruf genießt.

Es gab diese Zeit, in Schlager einfach großartige Musik war, wo Jazzeinflüssen mit drin waren und riesige Orchester-Arrangements abgefeuert wurden. Dann hat es mit einem Mal aufgehört. In anderen Ländern ging es einfach weiter. In Italien gibt es diese Rai Uno-Shows, wo immer noch ein Orchester im Hintergrund sitzt und von Frankreich brauchen wir gar nicht reden. Da ist diese Musik total normal. Wir sind das einzige Land, das diesen vernichtenden Namen gefunden hat. Die Engländer, Franzosen und Italiener sagen alle Popmusik. „Schlager“ kannst du in keine andere Sprache übersetzen.

In Prags Musik gibt es Querverweise en masse. Zu den 60ern, Chanson, La Boum und…

Wir haben eine große Leidenschaft, die total uncool ist: Wenn France Gall deutsch singt, ist bei uns innerlich Rodeo angesagt. Es gibt diese wunderschöne Aufzeichnung aus Dalli Dalli, wo sie so ihr Ding macht. Total reizend und süß, wie sie sich selbst abfeiert. Und das deutsche Publikum sitzt da und weiß nicht so recht. Und zieht das auch drei Minuten durch: „Ja, wir wissen, die Franzosen sind so ein bisschen verrückt, aber: müssen wir nicht mitmachen.“ Großartig!

Hier sind Prag im akustischen Adventskalender von detektor.fm mit dem France Gall-Cover Der Computer Nr. 3.

Prag – Der Computer Nr. 3 (detektor.fm-Session)

Im Januar haben Prag ein detektor.fm-Studiokonzert gespielt. Die Eindrücke des Abends gibt es hier.