Adventskalender Türchen 5: The Miserable Rich

05.12.2010

The Miserable Rich aus Brighton sind im weitesten Sinne ein Kammerpop-Kollektiv, ausgestattet mit Violine, Cello und Kontrabass.

The Miserable Rich - Of Flight & Fury

Of Flight & Fury

The Miserable Rich

(Hazelwood, bereits erschienen)

Die Band aus der Küstenstadt in Südengland liebt ihre Heimat, auch wenn sie hin und wieder von Touristen eingenommen wird. Auf ihrem aktuellen Album „Of Flight & Fury“ widmen The Miserable Rich gleich einen ganzen Song ihrem Lokalpatriotismus.

Auch wenn The Miserable Rich Folkmusik machen – ihre Instrumentierung lässt den Verdacht aufkommen, dass einige der Bandmitglieder mit klassischer Musik aufgewachsen sind.

Einige mehr, einige weniger. Aber ich glaube schon, dass wir ziemlich katholische Geschmäcker haben. Will, Du bist doch damit aufgewachsen, oder? – Stimmt, ich hab viel Klavier gespielt als ich klein war – größtenteils klassische Musik. Mein Vater hat immer viel Bob Dylan und Leonard Cohen gehört. Ich konnte damit überhaupt nichts anfangen damals. Heute ist das natürlich ein bisschen anders.

The Miserable Rich – Chestnut Sunday (detektor.fm Akustik-Session)

Das kompltte Interview und weitere Akustik-Songs von The Miserable Rich gibt es hier.