Adventskalender Türchen 8: Dangers Of The Sea

08.12.2013

Die Band Dangers Of The Sea kommt aus Kopenhagen und macht gefühlsbetonten Indie-Folk mit hinreißenden Melodien. Nachzuhören im heutigen Adventskalender-Türchen.

Die Bandmitglieder von Dangers Of The Sea sind eigentlich schon beschäftigt genug. Als fester Bestandteil von Bands wie Efterklang kann man die fünf Dänen kaum als Newcomer bezeichnen. Dennoch erschien erst im Februar dieses Jahres das Debüt-Album in dieser Konstellation. Seit 2010 macht das Kollektiv um Sänger Andreas Bay Estrup gemeinsam Musik.

Im detektor.fm-Studio haben Dangers Of The Sea den Song Sheer Desperation eingespielt.

Ich habe den Song vor ein paar Jahren geschrieben und bin damit eine Zeit lang nicht vorangekommen. Irgendwas fehlte da immer. Irgendwann bin ich auf diese Fingerpicking-Melodie auf der Gitarre gekommen. In dem Moment wusste ich, dass das unsere erste Single wird. Thematisch ist es ein Song über Verlust.

Dangers Of The Sea – Sheer Desperation (detektor.fm-Session)

Im Mai waren Dangers Of The Sea zu Gast bei detektor.fm. Die komplette Session inkl. Interview gibt’s hier.