Am Mittwoch im Radiokonzert: XRfarflight

07.03.2011

Ein Duo mit großen Ambitionen und noch größerer Spielfreude: XRfarflight aus Hamburg kommen am Mittwoch zum detektor.fm-Studiokonzert. Wir verlosen zwei Exemplare ihres neuen Albums.

-

Karsten Genz und Daniel Gädicke von XRfarflight, mittig: “binoculers”-Nadja Rüdebusch

Geerdeter Indierock trifft auf 60er Jahre Psychedelic, trifft auf zwei Songwriter aus Hamburg. Karsten Genz und Daniel Gädicke fanden sich und ihre musikalische Bestimmung schon früh und entwickeln ihren eigensinnigen und vielschichtigen Klangkosmos nun bereits seit 2003. Hunderte Tourtage und unzählige aufgenommene Tonspuren später stehen sie vor der Veröfffentlichung ihres zweiten Albums Under the Spell of the Cyclops‘ View. Darauf lässt die Band erneut ihr facettenreiches, eigenwilliges und doch zugängliches Stilgeäst wuchern. So präsentiert sich hier ein Reichtum an Harmonien und Melodien, der an Künstler wie Elliott Smith oder Quasi denken lässt und sich aufs Beste mit virtuosen Experimenten und neuen Song-Strukturen verträgt, wie dies z.B. auch Deerhoof praktizieren.

Die aktuelle Tour führt XRfarflight auch in unser Studio, am Mittwoch den 9.3. spielen sie um 21 Uhr live beim detektor.fm-Radiokonzert. Begleitung bekommen Karsten und Daniel durch die Hamburger Minimal-Folkerin Nadja Rüdebusch, besser bekannt unter ihrem Songwriter-Alter Ego Binoculers.

Wir sind voller Vorfreude und verlosen bis zum Konzert am Mittwoch zwei mal das aktuelle Album von XRfarflight Under the Spell of the Cyclops‘ View in CD- oder Vinylausgabe. Einfach bis Mittwoch, 18 Uhr eine Mail mit dem Betreff XRfarflight an kontakt@detektor.fm schicken. Anschrift und Wunschformat nicht vergessen. Viel Glück!

Alle Infos zu den detektor.fm-Radiokonzerten gibt es hier.