beat! – Ausgabe 01/2013

Hip-Hop-Sozialarbeit auf Berlins Straßen und das neue Album von A$AP Rocky

30.01.2013

In der neuen Ausgabe von beat! geht es um das Hip-Hop-Projekt Gangway Beatz, außerdem hören wir rein ins neue Album von A$AP Rocky und es gibt Musik von Kendrick Lamar, Macklemore & Ryan Lewis und Juvenile.

beat! - Die Hip-Hop-Sendung bei detektor.fm. Immer dienstags ab 19 Uhr im Wortstream.

Die Sendung nachhören:


Playlist

01. Jonesmann – Warum bin ich hier (Album: Echte Musik)
02. Cap10Nemo – Mucke und Liebe (Album: Gangway Beatz Berlin Vol.2 )
03. Juvenile – Ha (Album: Greatest Hits)
04. KanYe West – Gold Digger (feat. Jamie Foxx)(Album: Late Registration)
05. Mtume – You, Me And He (Sampled/Mod)(Album: You, Me And He)
06. sido – Bilder im Kopf (Album: #Beste)
07. Pharcyde – Passing Me By (Album: Bizarre Ride II The Pharcyde )
08. A$AP Rocky – Fuckin‘ Problems (Album des Monats/Mod (Album: LONG.LIVE.A$AP )
09. Macklemore & Ryan Lewis – Thrift Shop (feat.Wanz)(Album: The Heist)
10. Absolute Beginner – Liebeslied (Classic Track/Mod)(Album: Bambule )
11. MC Bogy – Oldschooltrip (feat. Deso Dogg)(Album: Der Oldtimer – Mixtape)
12.Kendrick Lamar – M.a.a.d. City (feat. MC Eiht) (Verabschiedung/Mod)(Album: Good Kid, M.a.a.d. City)


Interview: Gangway Beatz – Hip-Hop-Sozialarbeit auf Berlins Straßen

Gangway – da denkt man zuerst an einen Zugang zum Schiff oder Flugzeug, eventuell noch an eine Band oder eine Zeitschrift. Gangway nennt sich aber auch ein Verein, der Straßensozialarbeit in Berlin macht – und zwar seit mehr als zwei Jahrzehnten. Da den Streetworkern in ihrer Arbeit HipHop als wichtige Jugendkultur immer wieder begegnet, wurde 2007 das Label Gangway Beatz an den Start gebracht.

Es werden Workshops veranstaltet, Live-Shows gemacht und Sampler veröffentlicht. Das hat die beat!-Redaktion neugierig gemacht. Deswegen haben wir mal genauer nachgefragt. Und zwar bei Olad a.k.a. Big-O, Projektleiter von Gangway Beatz.


Album des Monats: A$AP Rocky – Long.Live.A$AP

asap_rocky_general_press_1-460x259

Das Hip-Hop-Jahr hat gerade erst angefangen, da bringt der nächste große Hype sein Album raus. Die Rede ist von Long.Live.A$AP vom New Yorker MC A$AP Rocky. Lang erwartet schoss die Platte in den US-Charts auf Platz eins. Aber ist der Hype um den 24jährigen Rapper berechtigt? Oder hat sein Free-Mixtape Live.Love.A$AP zu viel versprochen, was auf dem Album nicht gehalten werden konnte? Die Antwort gibt’s hier.


Hip-Hop-News

G-Unit Comeback mit Game?
In einem Interview mit dem „Wall Street Journal“ sagte Games Manager Dontay “Taydoe” Kidd, dass er an einem G-Unit-Comeback arbeitet. Game und 50 Cent wüssten, dass es sich wirtschaftlich lohnen würde, sagte Kidd weiter. 50 Cent hatte vor kurzem eine Reunion der Hip-Hop-Super-Crew nicht ausgeschlossen. 2005 war Game nach einem Streit von 50 Cent aus dem G-Unit geflogen.

A$AP Rocky Nummer Eins in den USA
Das neue Album des New Yorkers „Long.Live.A$AP“ ist auf Anhieb auf die Top-Platzierung der amerikanischen Charts gestürmt. Das berichtet hitsdailydouble.com. Vom Album konnten in der ersten Woche mehr als 140.000 Einheiten verkauft werden. 2012 musste der Release von „Long.Live.A$AP“ verschoben werden. Mehr zu A$AP Rockys Album gibt’s gleich.

Neue Solo-Platte von Method Man
Das Album soll „Crystal Meth“ heißen und wäre der fünfte Solo-Release des Wu-Tang-Members. In einem Interview mit themontreality.com sagte Method Man, dass der Release nicht mehr lange dauern würde. Außerdem kann sich Meth vorstellen, dass es ein weiteres Wu-Tang-Clan-Album geben wird. Er habe mit RZA darüber gesprochen. Wir dürfen gespannt sein.