beat! – Ausgabe 03/2015

Schneckenhauseffekte & Hip-Hop-Gourmets

01.04.2015

In der neuen beat!-Ausgabe sprechen wir mit Rapper Aimo Brookmann, stellen das neue Album "Mr. Wonderful" des gelernten Kochs Action Bronson vor uns spielen u.a. neue Tracks von Drake und Kendrick Lamar.

beat! - Die Hip-Hop-Sendung bei detektor.fm. Immer dienstags ab 19 Uhr im Wortstream.

Playlist

  1. Taichi – Meine Zeit (Remix)
  2. Aimo Brookmann – Himmelsrichtung Westen (feat. Gunter Gabriel)
  3. Drake – Energy
  4. Common & John Legend – Glory
  5. The Young Rascals – Groovin‘
  6. Busta Rhymes – Been Through The Storm (feat. Stevie Wonder)
  7. Kendrick Lamar – King Kunta
  8. Action Bronson – Actin‘ Crazy
  9. Saad – Womit hab‘ ich das verdient
  10. LL Cool J – Loungin‘ (Remix)
  11. Fashawn – It’s A Good Thing (feat. Aloe Blacc & Choosey)
  12. Damizza & N.U.N.E – I’ll Do Anything
  13. A Lighter Shine of Brown – On A Sunday Afternoon (Sampled)

Aimo Brookmann über richtige Instrumente und Taichi

Als Rapper ist Aimo Brookmann vielen besser bekannt unter dem Namen "Tai-Chi"; Foto: Alexander Rentsch

Vor rund sieben Jahren war Aimo Brookmann noch unter seinem alter Ego „Taichi“ bekannt. Jetzt ist sein neues Album „Schneckenhauseffekt“ unter seinem richtigen Namen erschienen.  Wir sprechen mit ihm über den Einsatz von „richtigen“ Instrumenten, seine Vergangenheit und sein Label.


 Album des Monats: Action Bronson – Mr. Wonderful

Der MC ist eigentlich gelernter Koch; Foto: Promo

Die Statur von Ariyan Arslani, so Action Bronsons bürgerlicher Name, ist gewaltig. Der imposante New Yorker ist nicht nur ein großartiger MC, der besonders auf eigenwillige Wortspiele steht, sondern auch gelernter Koch. In seinen Songs wie „Jerk Chicken“ oder „Roasted Bone Marrow“ zieht der Gourmet immer wieder Vergleiche zu seiner früheren Tätigkeit. Jetzt hat er sein Major-Debüt „Mr. Wonderful“ veröffentlicht. Wir haben das Hip-Hop-Menü probiert.