beat! – Ausgabe 06/2013

Straßenfußballer-Rap, Aceyalone und unsere Hip-Hop-News

26.06.2013

In der neuen Ausgabe von beat! geht es um den letzten „Straßenfußballer" des Hip-Hop, Martin Meiwes. Außerdem hören wir rein ins neue Album von Aceyalone. Dazu gibt es die Hip-Hop-News und Musik von Kanye West, Genetikk und Chi-Ali.

beat! - Die Hip-Hop-Sendung bei detektor.fm. Immer dienstags ab 19 Uhr im Wortstream.

Die Sendung zum Nachhören:


Playlist:

1. Martin Meiwes – Wer es fühlt
2. Martin Meiwes – Sammlerstücke
3. Kanye West – Blood On The Leaves
4. Genetikk – D.N.A.
5. Zapp & Roger – Computer Love
6. Sayfoudin – War es das wert? (feat. Efe & DJ Steel)
7. R.A. The Rugged Man – The Dangerous Three (feat. Brother Ali & Masta Ace)
8. Aceyalone – Hit The Road
9. DCVDNS – Mein Mercedes
10. Chi-Ali – Roadrunner
11. Bass Sultan Hengzt – Schmetterlingseffekt


Interview: Der letzte „Straßenfußballer“ des Hip-Hop

Die Hip-Hop-Kultur ist mittlerweile im Mainstream angekommen – das kann man gut finden oder auch nicht. Trotzdem lebt sie größtenteils von den Leuten, die es nicht nur wegen Ruhm und Geld machen, sondern von zahlreichen Idealisten im Game, die mit ihrer Kreativität die eigentliche Idee von Rap, Breakdance, DJing und Graffiti tagtäglich repräsentieren.


Foto: Helene Warkentin

Auf so einen Repräsentanten ist die beat!-Redaktion in letzter Zeit aufmerksam geworden. Es ist der besagte Martin Meiwes, er stammt aus dem westfälischen Minden und er will sich und seiner Musik nicht nur Gehör verschaffen, sondern sie auch sichtbar machen.


Album des Monats: Aceyalone – Leanin‘ On Slick

Aceyalone ist eine waschechten Rap-Legende. Der US-Rapper aus L.A. hat schon Anfang der Neunziger als Teil des Freestyle-Fellowship und Project Blowed ordentlich für Furore gesorgt. Seitdem ist er eigentlich nur noch lässiger geworden.

Wie sich das mittlerweile elfte Soloalbum anhört, erzählt uns David Molke: