beat! – Ausgabe 06/2015

Hip-Hop in der Schweiz & Jedi Mind Tricks

01.07.2015

In beat! geht es diesmal in die Schweiz, wo im August das Royal Arena Festival steigt. Wir verlosen Tickets, hören rein in das neue Album von Jedi Mind Tricks und schwelgen in den 90ern mit unserem Klassiker des Monats von Luniz.

beat! - Die Hip-Hop-Sendung bei detektor.fm. Immer dienstags ab 19 Uhr im Wortstream.

Playlist

  1. T.I. – What You Know
  2. Jurassic 5 – Concrete Schoolyard
  3. BadBadNotGood & Ghostface Killah – Food
  4. Snoop Dogg – Ghetto Symphony
  5. Bernard Wright – Who Do You Love
  6. Basstard – Pablo Picasso
  7. Kendrick Lamar – King Kunta
  8. Jedi Mind Tricks – Poison In Birth Water
  9. Disarstar – Wer ich bin
  10. Luniz – I Got 5 On It
  11. Drake – 6PM In New York
  12. Raekwon – All Over Again

Nicolas Dähler über das Royal Arena Festival

royal arena festival screenshot royalarena.ch

Denkt man an die Schweiz, dann fallen einem zuerst Uhren, Käse, Banken und hohe Berge ein. Denkt man an Musik und die Schweiz dann kommen einem DJ Bobo oder DJ Antoine in den Sinn. Das dies viel, viel zu kurz gegriffen ist, das beweisen die viele Festivals, die im Sommer in der Alpenrepublik stattfinden.

Auch im Bereich Hip-Hop-Festivals hat die Schweiz durchaus was zu bieten. Das Royal Arena Festival etwa, das am 21. und 22. August auf dem Römerareal in Orpund im Kanton Bern stattfindet und zwar schon zum 16. Mal. Wir haben mit Nicolas Dähler vom Royal Arena-Festival gesprochen.

Tickets für das Royal Arena Festival gewinnen

Wir vergeben 2×2 Tickets für das Royal Arena Festival. Einfach eine Mail schreiben mit Name und Adresse an dirk.jostes@detektor.fm, Betreff: Royal Arena. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.


Album des Monats: Jedi Mind Tricks – The Thief And The Fallen

Jedi_Mind_Tricks_PR

Vier Jahre haben sich die großen alten Herren des Indie-Rap Zeit gelassen und nun sind sie mit dem neuen Longplayer „The Thief And The Fallen“  zurück: gemeint ist die Hip-Hop-Formation Jedi Mind Tricks aus der US-Metropole Philadelphia.

Nach Solo-Projekten und Ärger innerhalb der Gruppe sowie mit ihrem früheren Label konnten sich die verbliebenen JMT-Mitglieder wieder auf ein gemeinsames Album konzentrieren. Nach dem Abgang von Jus Allah sind Vinnie Paz und Stoupe The Enemy Of Mankind als Duo unterwegs. Beide haben sich für die neue Platte von den Büchern des britischen Horror- und Fantasy-Autor Clive Barker inspirieren lassen.