beat! – Ausgabe 07/2011

Casper, seine Platte und unsere Hip-Hop-News

28.07.2011

In Ausgabe sieben von detektor.fm beat! haben wir Rap-Überflieger Casper im Interview und blicken zurück auf das Splash-Festival. Außerdem klären wir, woher das Sample aus Jay-Z's "Heart Of The City (Ain't No Love)" kommt.

In Ausgabe sieben von detektor.fm beat! haben wir Rap-Überflieger Casper im Interview und blicken zurück auf das Splash-Festival. Außerdem klären wir, woher das Sample aus Jay-Z's "Heart Of The City (Ain't No Love)" kommt.

Die Sendung zum Nachhören:


Playlist

01. DJ Khaled – I’m On One feat. Lil’ Wayne. Drake & Rick Ross (Album: We’re The Best Forever)
02. Wacka Flocka Flame – Bustin’ At’ Em (Album: Flockaveli)
03. Casper – Auf und davon (Album: XOXO)
04. Gym Class Heroes – Cookie Jar feat. The Dream (Album: The Quilt)
05. Bobby “Blue” Bland – Ain’t No Love In The Heart Of The City (Album: Dreamer)
06. Playa T-Kay – One-Night-Stand (Album: Rap, Euros & Hoes)
07. Bad Meets Evil – Lighters feat. Bruno Mars (Album: Hell: The Sequel)
08. Public Enemy – Fight The Power (Album: Fear Of A Black Planet)
10. OutKast – Players Ball (Album: Southernplayalisticadillacmuzik)
11. Aloe Blacc – I Need A Dollar (Album: Good Things)
12. Guru & Donald Byrd – Loungin’ (Album: Jazzmatazz Vol. 1)


Interview mit Casper

casper-460x208

Er gilt als die große deutsche Hip-Hop-Hoffnung und hat nun sein erstes Album rausgebracht. Dabei ist er kein Neuling in der Deutschrap-Szene. Wir haben Casper beim diesjährigen Splash-Festival getroffen und mit ihm über sein Album und dessen Konzept gesprochen.


Album des Monats: Casper – XOXO

caspercover-460x226

Auf dieses Album hat Hip-Hop-Deutschland gewartet und – soviel kann man sicherlich schon verraten – es ist nicht enttäuscht worden. Caspers XOXO ist nicht nur chart-technisch „On Top“, sondern auch musikalisch. Die beat!-Redaktion hat Caspers neuste Scheibe genauer unter die Lupe genommen.


Rückblick: Das Splash-Festival 2011

splash_1-460x208

Auch in diesem Jahr zog es wieder einige Tausend Hip-Hop-Fans nach Gräfenhainichen zum Splash-Festival. Dirk Jostes blickt zurück:


Hip-Hop-News

Kanzlerin trifft Rapper
Neben Begegnungen mit dem Präsidenten Angolas hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Afrikareise auch mit dem einheimischen MC Kapa getroffen. Dabei hat sie sich mit ihm über die Entwicklung des Landes unterhalten. In einer Gesprächsrunde ging es unter anderem auch um die Durchsetzung der Pressefreiheit in dem afrikanischen Land. MC Kapa spielt wegen seiner Musik eine Schlüsselrolle für die Freiheitsbewegung in Angola. In seinen Tracks versucht der Rapper auf Missstände in dem Land aufmerksam zu machen. Hauptgrund für die Afrika-Reise der Kanzlerin waren eigentlich Wirtschaftsdeals mit Angola.

Rapper gegen Internet-Zensur in der Türkei
Weil die türkische Regierung im August eine Internetzensur einführen will, hat der türkische MC PIT10 einen Track gemacht, um dagegen zu demonstrieren. Der Rapper und mehrere andere Internet-Aktivisten fühlen sich in ihren Freiheitsrechten eingeschränkt. Laut Regelung sollen sich Internet-Nutzer ab dem 22. August für eines von vier Filterpaketen entscheiden. Bei drei, der vier Pakete sollen verschiedene, von der Regierung als obszön eingestufte Begriffe, gesperrt werden. Unter anderem „Fetisch“, „Escort“, „Hot“ sowie die türkischen Begriffe für „schwul“ oder „Geständnis“. Sogar das Wort „Beat“ soll auf den Index gesetzt werden.

Micro statt Zauberstab
Tom Felton, bekannt als Bösewicht Draco Malfoy aus den Harry-Potter-Filmen, will Rapper werden. Das schreibt die Online-Ausgabe der Sun. Einen Vertrag mit einem Indie-Label soll Felton bereits haben. Da die Harry-Potter-Film-Reihe nun zu Ende geht, sucht der Schauspieler scheinbar ein neues Betätigungsfeld. Tom Felton will offenbar in die britische Grime-Rap-Szene einsteigen. Details sind aber noch nicht bekannt.