beat! – Ausgabe 08/2012

Über die neue Reim-Generation und das Album von Rick Ross

30.08.2012

In der neuen Ausgabe von beat! geht es um die "schöne, neue Reimgeneration“. Wir sprechen darüber mit Backspin-Chefredakteur Niko Hüls. Außerdem haben wir in das Original von 2Pacs "Dear Mama“ reingehört und reden über das neue Album von Rick Ross. Dazu gibt's natürlich allerhand News aus der Hip-Hop-Welt und jede Menge gute Musik.

beat! - Die Hip-Hop-Sendung bei detektor.fm. Immer dienstags ab 19 Uhr im Wortstream.

Die Sendung nachhören:


Playlist

01. NaS feat. Amy Winehouse – Cherry Wine (Album: Life Is Good)
02. Cro – Hi Kids (Album: Easy)
03. Rockstah – Sturmfrei (Album: Nerdrevolution)
04. Santigold – Fame (Album: Master Of Make-Believe)
05. Joe Sample – In All My Wildest Dreams (Album: Rainbow Seeker)
06. DJ DMD feat. Pimp C – The Trill Connection (Album: Twenty One PA World Wide)
07. Max Herre feat. Aloe Blacc – Vida (Album: Hallo Welt)
08. Rick Ross feat. Jay-Z & Dr. Dre – Three Kings (Album: God Forgives, I Don’t)
09. Notorious B.I.G. & Bone Thugs-N-Harmony – Notorious Thugs (Album: Life After Death)
10. N.W.A. – Straight Outta Compton (Album: Straight Outta Compton)
11. M.O.P. – Cold As Ice (Album: Warriorz)


Hip-Hop 2012: Schöne, neue Reim-Generation?

NaS sagte mal „Hip Hop is dead“. Aber Hip-Hop ist nicht tot, sondern aus den Fugen. Diesen Eindruck kann man in diesem Jahr durchaus bekommen. Was Rapper wie Marteria und Casper angestoßen haben, setzten Cro, Olson oder Rockstah in der letzten Zeit fort. Keine Konventionen mehr, es wird gereimt und produziert was gefällt: Electro-Sounds mischen sich mit Gitarren-Riffs und Popmelodien sind im Deutsch-Rap auf einmal mehr als angesagt.

Mixery Deluxe-Moderator Falk Schacht hat diese Hip-Hopper die „neue Reimgeneration“ genannt. Aber was verbirgt sich hinter Post-Hoppern und rappenden Hipstern? Darüber haben wir mit Niko Hüls, dem Chefredakteur des Hip-Hop-Magazins Backspin gesprochen.


Album des Monats: Rick Ross – God Forgives, I Don’t

God_Forgives_I_Dont__RossRick-460x208

Rick Ross startete einst im Underground von Miami und kann trotz seiner Handvoll Alben schon als Legende bezeichnet werden. Mittlerweile gehört er zur Hip-Hop-Champions League. Nun bringt er seine fünfte Platte raus – „God Forgives, I Don’t“.

beat! 08/12 - Album des Monats: Rick Ross - God Forgives, I Dont


Hip-Hop-News

Neues B-Tight-Album kommt nächsten Monat
Es soll „Drinne“ heißen und am 28. September zu haben sein. Auf der Platte sind unter anderem Shizoe, Metrickz und die Shrödaz als Featuregäste am Start. Außerdem gibt es auch eine Kollabo mit dem Frontsänger der Alternative-Metal-Gruppe Emil Bulls, Christoph von Freydorf. Wir dürfen auf das Machwerk des Ex-Aggro-Stars gespannt sein.

Jasha verschenkt Mixtape
Es heißt „Jashas verlorene Songs“ und kann nun im Internet runtergeladen werden. Mit am Start sind Serkan, Nico von K.I.Z. und MC Bogy. Neben unveröffentlichten Tracks aus den Jahren 2008 bis 2011 sind dort auch exklusive Nummern zu hören.

L.L. Cool J. schnappt auch privat böse Buben.
Der Rapper und Schauspieler überwältigte in seiner Villa einen Einbrecher und übergab ihn der Polizei. Der Ladies Lover macht das eigentlich sonst nur im TV. Dort spielt er an der Seite von Chris O‘Donell in der Krimi-Serie „Navy CIS: L.A.“ den Ermittler Sam Hanna.