COMA auf Tour

Techno-Pop mit Zwischentönen

21.11.2016

Das Kölner Duo COMA bewegt sich mit seinem elektronischen Pop zwischen Clubkultur und Live-Konzert. Intensiv zuhören funktioniert da genauso gut wie intensiv tanzen. Im Dezember gehen COMA in Trio-Besetzung auf ihre erste Headliner-Tour. Wir verlosen Tickets.

coma_pr

Coma - This Side of Paradise

This Side of Paradise

Coma

(Kompakt, bereits erschienen)

Techno fürs Wohnzimmer und für den Club – geht das überhaupt? Fallstricke gibt es da genug. Ein Beat, der zu stumpf ist für die Couch. Ein gesungener Refrain, zu soft für den Dancefloor. Diesen Balanceakt auszutarieren, das haben COMA perfektioniert.

Der Techno-Pop der beiden Kölner Georg Conrad und Marius Bubat ist melodiös und tanzbar zugleich. Sie wissen nicht nur, wie man einer Meute ordentlich einheizt, sie haben auch das feine Gespür für die subtilen Zwischentöne.

Zuletzt konnte man das auf „This Side Of Paradise“ bewundern, ihrem zweiten Album, das wieder bei Kompakt rauskam, dem Kölner Auskenner- und Vorzeigelabel für elektronische Musik. Überhaupt: der Köln-Klüngel spielt Coma seit jeher in die Karten, seien es Remixe von Roosevelt oder Gesangsspuren von (Ex-Kölnerin) Dillon.

Tickets gewinnen

Im Dezember gehen COMA auf ihre erste Headliner-Tour. In Trio-Besetzung, mit Live-Schlagzeug. Wir verlosen Tickets für die Konzerte. Einfach eine Mail schreiben an musik[at]detektor.fm. Betreff: COMA. Vor- und Zuname sowie die Wunschstadt nicht vergessen. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.