Das Musikzimmer geht online

09.02.2012

Es ist soweit: Das Musikzimmer hat ein digitales Zuhause. Wir enthüllen unser neues Portal zur deutschen Musikszene und Popkultur.

-

Gemütlich, oder? Hereinspaziert ins Musikzimmer / © detektor.fm

Ab heute kann man es sich im Musikzimmer digital gemütlich machen. Auf musikzimmer.fm stehen ab sofort sämtliche Sendungsinhalte zum Nachhören, -lesen und -sehen bereit.

Zentraler Bestandteil des Musikzimmers ist die Demoecke, in der Bands ihre Musik einreichen können. Monatlich stellen wir fünf Newcomer-Bands vor. Die ersten Songs der Demoecke unterliegen nun dem Votum aller Musikzimmer-Gäste. Bis zum 26. Februar darf jeder seine Bewertung abgeben. Am Tag darauf küren wir die Band mit der besten Bewertung zur ersten Band des Monats – in der neuen Ausgabe vom Musikzimmer.

Im Musikzimmer werden die Gesichter der deutschen Musiklandschaft vorgestellt: Musiker, Bands, Labels, Clubbetreiber, Produzenten und Plattenläden. Sowohl Nachwuchskünstler ohne Plattenvertrag, als auch etablierte Bands stehen im Fokus. Die einstündige Sendung Musikzimmer wird zunächst einmal monatlich produziert und wöchentlich jeden Montag ab 19 Uhr im Wort-Stream auf detektor.fm ausgestrahlt. Alle Inhalte der Sendung können auf musikzimmer.fm jederzeit nachgehört werden. Dazu gibt es weiterführende Informationen, Bilder-Galerien, Live-Mitschnitte und Videos von Akustik-Sessions.