Electric Ocean People in der detektor.fm-Session

Drei Leute sind ein Orchester

05.05.2014

Elektronische Klänge, eingebettet ein einen orchestralen Sound - das ist die Hamburger Band Electric Ocean People. Nach ihrem Debütalbum "Belly Of A Whale" und zahlreichen Live-Auftritten haben sie nun ihre zweite Platte "Foam" veröffentlicht.

Eigentlich zu dritt, live zu viert: Electric Ocean People. Foto: detektor.fm

Bei Electric Ocean People liegt alles in eigenen Händen. Sie haben mit Brutkasten ihr eigenes Label, produzieren ihre Alben selber und auch ihre Videos entstehen schon mal in Eigenregie. Zum Hamburger Trio gehören Julia Weber, Christopher P. Radke und Mario Schöning. Lobende Worte finden Kritiker für Electric Ocean People schon länger und vergleichen sie gerne mit Hundreds oder The Notwist.

Mit Foam haben sie nun ihr zweites Album veröffentlicht, bei dem man von einer Klangwelt in die nächste transportiert wird. Ein Gespräch darüber, wie man sich als leidenschftlicher Musiker durch die heutige Musikindustrie schlägt, dazu zwei reduzierte Live-Versionen im detektor.fm-Studio.