detektor.fm-Session mit The Dope

Neues aus Hinterlandia

07.03.2014

Besuch aus Bayern im detektor.fm-Studio. Auch wenn die Band The Dope aus der Provinz kommt, klingt sie eigentlich sehr international.

The Dope live in der detektor.fm-Session

Ganz können The Dope ihre Herkunft nicht verstecken. Mit rollendem „R“, zauseligen Bärten und Wollpullis haben sie sich, wenn auch unfreiwillig, ein Landburschen-Image auferlegt. Ihr neues Album haben sie Hinterlandia getauft. Das hat aber eigentlich gar nichts hinterwälderisches an sich – experimenteller, guter Indierock trifft es eher.

Das Duo lässt seine Zweimannbesetzung oft nach mehr klingen und so entstand ein sehr liebevoll und aufwendig arrangiertes Album.

Rudi Maier und Franz Neugebauer von The Dope haben uns im detektor.fm-Studio besucht und ihre beiden Songs Hollywood und Spring Break 97 live gespielt. Im Interview haben sie uns erzählt, wie viel bayrisches Land noch in ihnen steckt und ob wir uns bald auf eine neue Platte freuen können.