WhoMadeWho in der detektor.fm-Session

Double or die

10.04.2014

"Double or die" lautet das Motto der Band WhoMadeWho. Facebook-Follower, Albumverkäufe - einfach alles muss verdoppelt werden - ansonsten würden die Dänen ihre Band nach eigener Aussage auflösen. Zum Glück geht das Prinzip auf. WhoMadeWho spielen gerade eine komplett ausverkaufte Deutschland-Tour, auf der sie auch Station im detektor.fm-Studio gemacht haben.

Die Band WhoMadeWho gründete sich ganz spon­tan. An einem Mon­tag­abend tra­fen sich die Dänen Tomas Hoef­ding, Jeppe Kjell­berg und Tomas Bar­fod und spielten eine Jam-Session. Kurz darauf hatten sie ihren ersten Plattenvertrag. Das war 2003 und WhoMadeWho waren damals noch ein Geheimtipp. Dass diese Zeit vorbei ist, ist nicht nur an ihrer ausverkauften Deutschlandtour zu sehen.

  • WhoMadeWho machen endlich Mädchenmusik. Foto: detektor.fm

Mit Dreams hat das dänische Trio sein 5. Studioalbum veröffentlicht, das für WhoMadeWho-Verhältnisse ungewohnt poppig daherkommt. Ein Gespräch über Seriösität im Pop, das Motto „Double or die“ und die legendär gescheiterte Metal-Band Anvil. Dazu zwei Songs live und reduziert im detektor.fm-Studio, inklusive großem Finale mit Verstärker-Fiepen.