Play

Young Chinese Dogs im detektor.fm-Studio

Young Chinese Dogs in der detektor.fm-Session

Gespielt wird, was man tragen kann

Bei der Band Young Chinese Dogs gibt es die Regel: gespielt wird nur das, was mit den eigenen Händen zum Konzert getragen werden kann. Das Konzept geht auf, auch in der detektor.fm-Session.

Young Chinese Dogs haben die Songs für ihr erstes Album in einer Berghütte in Italien geschrieben. Die Aufnahmen für ihr Debüt Farewell To Fate, das bereits im letzten Jahr erschienen ist, fanden dann überall dort statt, wo es eben gerade möglich war – auch im Schlafzimmer.

Mittlerweile ist die Band viel unterwegs und auch momentan wieder auf Tour. Im detektor.fm-Studio haben Young Chinese Dogs mit uns über ihr erstes Album geplaudert und zwei Songs zum Besten gegeben.

Young Chinese Dogs in der detektor.fm-Session 15:20

http://www.youtube.com/watch?v=P82Jh0FRSVY

http://www.youtube.com/watch?v=72Iy3BF9DLU


Keine detektor.fm-Session verpassen? Dann hier abonnieren. Den Podcast gibt es auch bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts und Deezer.