Die Krise erfolgreich ausgeblendet – 10 Jahre Dial Records

24.03.2010

In Zeiten des Tonträgeraussterbens sind Labelgeburtstage ein Anlass ordentlich zu feiern. Dial Records zelebriert dieser Tage sein 10-jähriges Bestehen. Grund genug, das Hamburger Label und seine Jubiläums-Compilation einmal unter die Lupe zu nehmen.

Stelldichein zum Geburtstagskaffee. Foto: Heji Shin

Sein neues Album "Chicago" erscheint im Mai auf Dial Records.Phillip Sollmann, Foto: Yasmina HaddadSein neues Album "Chicago" erscheint im Mai auf Dial Records. 

Dial steht vor allem für Deep House und Techno von Produzenten wie Pantha du Prince, Lawrence und Carsten Jost. Doch auch Tocotronic Sänger Dirk von Lowtzow kann sich hier mit seinem Kollegen Thies Mynther als Phantom/Ghost ausleben. Auf dem Geburtstags-Sampler Dial 2010 sind alte Bekannte aber auch vielversprechende junge Produzenten vertreten.

Wir haben uns zum Jubiläum mit Phillip Sollmann von Dial Records zum Gespräch verabredet, der selbst als Efdemin auf Dial veröffentlicht. Hören Sie hier das Interview.