“Die Songs verschwanden hinter der Arbeit” – Masha Qrella im Interview

20.12.2012

Die Berlinerin Masha Qrella hat dieses Jahr ihr viertes Solo-Album "Analogies" rausgebracht. Sieben Jahre hat das auf sich warten lassen, obwohl es vor einigen Jahren schon ein fast fertiges Album gab. Mit "Anologies" war die Deutsch-Russin in den letzten Monaten auf Tour. Vor dem Abschlusskonzert hat Masha Qrella einen kleinen Zwischenstopp im detektor.fm-Studio eingelegt.

Masha Qrella - Analogies

Analogies

Masha Qrella

(Morr Music, bereits erschienen)

Musikalisch hat sich Masha Qrella in einigen Projekten und Bands eingebracht. Dazu gehören zum Beispiel die Bands Mina und Contriva . Seit 2002 ist die Berlinerin auch als Sängerin und Sonschreiberin unterwegs und hat dieses Jahr ihr viertes Soloalbum Analogies rausgebracht. Die zweifache Mutter ist damit in den letzen Monaten durch Europa und Japan getourt.

Mit uns hat Masha Qrella über ihr aktuelles Album, ihre Erfahrungen in Japan und ihre geheimnisvollen Pläne fürs nächste Jahr gesprochen.