Impressionen vom Radiokonzert mit Me And My Drummer

18.10.2012

Hautnah und auf engstem Raum - die Devise der detektor.fm-Studiokonzerte war nie so wahr wie bei Me And My Drummer. Dicht an dicht standen die Besucher im Studio oder davor, um einen Blick auf Charlotte Brandi und Matze Pröllochs zu erhaschen. Ein Konzertrückblick.

“Wie in einem Terrarium” - Me And My Drummer beim detektor.fm-Studiokonzert

Als Me And My Drummer im Januar dieses Jahres das erste Mal im detektor.fm-Studio zu Gast waren, waren sie kurz davor, die Arbeiten an ihrem Debütalbum abzuschließen. Damals konnte man nur erahnen, wie viel Potential in dem Berliner Duo um Charlotte Brandi und Matze Pröllochs steckt. Mittlerweile sind sie in aller Munde, sie füllen die Clubs und werden im Radio gespielt.

„Wir sind eher freie Musiker, die gerne improvisieren“, sagt Brandi. Und so entsteht auch ein Großteil der Songs bei Me And My Drummer aus der Improvisation heraus. Auch das detektor.fm-Studiokonzert gestalteten die beiden insofern frei, als dass sie den Abend ohne Setlist auf sich zukommen ließen. Ein gelungener Abend, wie man hier nachhören kann:

Die Impressionen des Studiokonzerts zum Nachhören

Das detektor.fm-Studiokonzert mit Me And My Drummer senden wir erneut am Sonntag, den 21.10. um 18.00 Uhr. Einschalten!