Impressionen vom Radiokonzert mit Talking To Turtles

15.09.2010

Trotz Dauerregen pilgerten die Leute in Scharen zum detektor.fm-Studio, um sich das Radiokonzert mit Talking To Turtles nicht entgehen zu lassen. Es hat sich gelohnt.

“Ein bisschen wie im Zoo” - Talking To Turtles beim Radiokonzert (Foto: Martin Ludewig)

Das Konzert zum Nacherleben, im Video-Mitschnitt von Musikmob:

Es war mal wieder urgemütlich im Studio. Das Publikum saß auf der Fensterbank, auf dem Studiotisch, auf dem Boden – egal – Hauptsache richtig nah dran an Claudia Göhler und Florian Sievers alias Talking To Turtles. Auch außerhalb des Studios versuchte man durch die Fensterscheiben einen Blick auf die Protagonisten des Abends zu erhaschen. Nachdem sich die beiden an die anfänglich ungewohnte Konzert-Umgebung gewöhnten, fühlten auch sie sich sichtlich wohl und wurden darüber hinaus richtig redselig.

Neben kleinen Anekdoten über ihre Tier-Affinität, über das Schicksal ihres Katers August und der Kunst des Pausen-Überbrückens, entzückte das Duo mit den liebevollen Folk-Songs ihres Erstlings Monologue, sparsam instrumentiert, mit Gitarre, Schelle, Glockenspiel und Akkordeon. Die Impressionen des Abends gibt es hier zum Nachhören: