MiXery-Plattenkoffer: M.ono & Luvless

M.ono & Luvless kompilieren

01.07.2016

Ein sommerlicher MiXery-Plattenkoffer, der garantiert für gute Laune sorgen wird. So schmissige Einleitungen bringen wir selten. Beim House- und Disco-Set von M.ono & Luvless ist das aber mehr als angebracht.

Immer für einen Schwof zu haben: M.ono & Luvless.
Collage: detektor.fm

Immer für einen Schwof zu haben: M.ono & Luvless.
Collage: detektor.fm

Der MiXeryPlattenkoffer. Immer freitags ab 19 Uhr.


Heute im MiXery-Plattenkoffer: das Produzenten-Duo M.ono & Luvless. Die beiden betreiben das Label Rose Records, mit dem sie noch dieses Jahr ihr 5-jähriges feiern, produzieren zusammen und teilen sich außerdem den Platz hinter dem DJ-Pult. Sehr umtriebig also. Die Musik von M.ono und Luvless (die auch solo sehr erfolgreich sind) könnte man am ehesten in die Schubladen Disco, Boogie, House, Slowhouse oder Sampledisco stecken.

Und genauso verhält es sich auch mit dem Mix, den sie für uns angefertigt haben. Stücke von befreundeten Labels wie Heist oder DirtCrew wechseln sich da mit eigenen Kreationen ab (einer erste Vorgeschmack von der neuen Rose-Various-EP inklusive).

M.ono & Luvless live erleben?

Wer die beiden live sehen will, kann das übrigens am 31.7. auf dem Th!nk-Festival in Leipzig tun.  Für das Festival verlosen wir 2×2 Freikarten. Einfach eine Mail schreiben an musik[at]detektor.fm. Betreff: “Th!nk”, Vor- und Zuname nicht vergessen – auch nicht den eurer Begleitung! Einsendeschluss ist der 19. Juli, 12 Uhr. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail. Viel Glück!


Mixery_Plattenkoffer


Tracklist

01. Obas Nenor – UV Lights (Heist Recordings)
02. Richy Ahmed – So Good (Hot Creations)
03. Danvers – Terrell (Fina White)
04. OUER – Bel (Ouer)
05. Soultage – Soulful Damage (Magic Jams)
06. Phonk D – Midnight Bumper (Footjob)
07. Nebraska – It Won´t Be Long (Heist Recordings)
08. M.ono – Like To Be Loved (Nite Grooves)
09. M.ono & Luvless Fatty McGoo (Rose Records)
10. Steffen Deux – New York Sun (8Bit)
11. Fusion Groove Orchestra – If Only I Could feat. Steve Lucas (Liem Remix) (Strictly Rhythm)
12. Tigerskin, Grambow – Tsukiji (Dirt Crew Recordings)