MiXery-Plattenkoffer mit Cuthead

Cuthead kompiliert

07.04.2017

Der neue MiXery-Plattenkoffer kommt dieses Mal aus Dresden. Dort lebt Cuthead, der wenig von Genregrenzen hält. In seiner Sammlung finden sich neben HipHop und House auch Folk- und Electronica-Perlen. Sein Mix könnte vielseitiger kaum sein.

Genregrenzen gibt es für Cuthead nicht, wie die Track-Auswahl für seinen MiXery-Plattenkoffer-Mix zeigt.
Collage: detektor.fm

Genregrenzen gibt es für Cuthead nicht, wie die Track-Auswahl für seinen MiXery-Plattenkoffer-Mix zeigt.
Collage: detektor.fm

Der MiXeryPlattenkoffer. Immer freitags ab 19 Uhr.


Neben Jacob Korn gehört Cuthead zu den bekanntesten Artists des Dresdner Labels Uncanny Valley. Manchmal treten sie auch live auf, Kornhead heißen sie dann. Anders als Jacob Korn ist Cuthead ein HipHop-Head durch. Mit seiner Crew Kunst:stoff Breakz feierte er wilde Partys in verschiedenen Dresdner Locations. House denkt er dabei seit vielen Jahren ganz selbstverständlich mit. Sowohl als DJ als auch bei seinen Tracks. Und davon hat er bereits super viele veröffentlicht.

Sechs Alben sind bei Discogs gelistet, zuletzt erschien ”Return Of The Sample Jesus“. Darauf vermischt Cuthead in großer Leichtigkeit soulful HipHop mit tighten House-Tracks. Organische Sounds haben es ihm besonders angetan, sie prägen jeden Track, egal aus welchem Genre.

Dass Cuthead auch als energiegeladener Live-Act überzeugt, machte er beim Boiler Room aus Dresden mehr als deutlich. Nach einem kopfnickenden Anfang wechselte er einfach in den House-Modus. Sein MiXery-Plattenkoffer-Set ist noch vielseitiger – zwischen Ambient, Folk, indischen Traditionals, Disco, House und Wave lässt sich Cutheads breite musikalische Sozialisation erahnen. Open minded im besten Sinne.

Cuthead im MiXery-Plattenkoffer – Foto: David Pinzer”Beim Sampling ist die Kunst, diese Stelle und diesen Track zu finden und dann on point so zu loopen, dass es ein cooler Track wird. Alle Leute, die sagen, das kann ja jeder, die haben es einfach nicht gemacht.“Cuthead im MiXery-PlattenkofferFoto: David Pinzer 

Mixery_Plattenkoffer


Tracklist

01. Mark Pritchard – ?
02. Aleksei Nikitin – Ostavim
03. Albion – Die Marinette Der Zeit
04. Lata Ramasar – The Greatest Name That Lives
05. Lee Alfred – Rockin-Poppin Full Tilting
06. Richard Les Crees – After The Rain
07. Felix Leifur – Giving
08. Cuthead – Get Down
09. DJ Strictnine and Paranorm – Mic Reaction
10. Aleksi Perälä – UK74R1405036
11. Squarepusher – Planetarium
12. Japan – Ghosts
13. Marta Acuna – Dance Dance Dance
14. Jeff Alexander – Come Wander With Me


Cuthead unterwegs

08.04.17 – Berlin, ://about:blank
12.05.17 – Dresden, Groove Station
27.05.17 – Neustrelitz, Immergut Festival (live)
01.07.17 – Lalendorf, Herrenhaus Vogelsang (live)
18.08.17 – Hamburg, Dockville Festival (live)