MiXery-Plattenkoffer: Oliver Goldt

Oliver Goldt kompiliert

15.04.2016

Oliver Goldt hat einen musikalischen Wegbereiter: Matthew Herbert. Im neuesten Plattenkoffer gibt es eine 60-minütige Werkschau des Briten. Gewählt und gemixt von Oliver Goldt.

Kennt sich aus im House: Oliver Goldt. Collage: detektor.fm

Kennt sich aus im House: Oliver Goldt. Collage: detektor.fm

Der MiXeryPlattenkoffer. Immer freitags ab 19 Uhr.


Oliver Goldt kennt man als Fan der Housemusik vielleicht vom Label Freude am Tanzen. Er veröffentlicht zwar keine eigene Musik, ist aber eine wandelndes Plattenarchiv und DJ-Urgestein.

Für uns hat er sich mit einem seinem Lieblingskünstler beschäftigt: Dem Briten Matthew Herbert. Der verhalf Goldt durch seine Musik, den House erst richtig zu verstehen und ihn dann auch aufzulegen. Angefangen hat Goldt nämlich eher mit Indie und Metal. Bis heute hat Goldt immer mindestens eine Herbert-Platte in der Tasche.

Der nun folgende Mix ist standesgemäß Vinyl-only und beschäftigt sich vor allem mit dem Frühwerk von Matthew Herbert, seinen zahlreichen Nebenprojekten wie Doctor Rockit, Wishmountain oder The Music Man und Remixen von und für Die Sterne, R.E.M. und Louie Austen.


Mixery_Plattenkoffer


Tracklist

01. Doctor Rockit – Veselka’s Diner
02. Doctor Rockit – Cameras and Rocks
03. Die Sterne – Das bisschen besser (Herberts Underarm Dub)
04. Motorbass – Ezio (Herbert Mix)
05. R.E.M. – I’ve been high (Herbert Remix)
06. I-Cube – Pooh Pah (Herbert fibre Mix)
07. The Music Man – Yeah
08. Herbert – Back<Back<Back<Back
09. Wishmountain – Bottle
10. Herbert – Love the DJ
11. Louie Austen – Hoping (Matthew Herbert’s High Dub)
12. Doctor Rockit – Tape Measure (Herbert Rmx)
13. Matthew Herbert- Singing in the rain (MHBB mix)