Musikvideo der Woche | Baltazar – Lluvia

Mexikanische Melancholie

28.06.2017

Noch fast drei Wochen bis zum Start der neuen Staffel "Game of Thrones". Wer das Warten satt hat, den bringt das Musikvideo der Woche von Baltazar schon mal in die richtige Stimmung. In "Lluvia" gibt es aber nicht nur eine geballte Ladung Historien-Atmosphäre...

 -

(Amazon.com, bereits erschienen)

Düster und melancholisch

Das melancholische Trio. So könnte man Baltazar, die Band aus Mexiko, wohl am besten beschreiben. Denn einem speziellen Genre wollen sie sich selbst nicht zuordnen. Es geht eher um das Ausprobieren und das Experimentieren mit der Musik. Aktuell besteht die Band aus den beiden Cousins Luis Eduardo López und Roberto Agrendano sowie Juan Pablo Corcuera.

Und auch das Musikvideo zur Single „Lluvia“ (dt. Regen) ist sehr düster und sehr melancholisch. Regie führte Jorge G. Camarena, der sich in intensiven Kreativ-Meetings mit der Band das Konzept und das Aussehen des Videos ausdachte. So entstand der fünfminütige, aufwendig produzierte Kurzfilm.

Kein Regen in „Lluvia“

Im Musikvideo, angesiedelt etwa im 18. Jahrhundert, geht es um eine außergewöhnliche Liebe zwischen zwei Frauen. Vollkommen unmöglich zu dieser Zeit. Daher treffen sie sich auch heimlich in einer Scheune. Allerdings werden sie erwischt und eine der beiden Frauen wird weggeführt. Und zwar direkt zum Schafott.

In keiner einzigen Szene regnet es, die unheimliche Atmosphäre wird durch dunkle Bilder und schauspielerisch-intensive Emotionen verdeutlicht.

Fakt ist, das Ende spielt dann am Scheiterhaufen. Wie genau das dann ausgeht, das sollte man sich vielleicht selber anschauen. – Maurice Gajda

Anders sein

Auf den ersten Blick scheinen Video und Musik gar nicht recht zusammenzupassen. Es ist eine sehr eigene, emotionale und konservative Welt, in die „Lluvia“ uns da entführt. Im Gegensatz stehen die poppigen Rhythmen, die sanften Stimmen und eine Melodie zum mitwippen. Und am Ende macht es doch irgendwie Sinn.

„Lluvia“ könnte mit seinem besonderen Musikvideo ein Wachrüttler sein, in einer Zeit, in der so viel über gleichgeschlechtliche Ehe und Liebe diskutiert wird.

Warum das Musikvideo der Woche von Baltazar etwas ganz anderes ist und was es zu etwas Besonderem macht, das hat unser Musikvideo-Enthusiast Maurice Gajda detektor.fm-Moderatorin Marie Landes erklärt.

DeadcrushIch finde, hier hat das alles so eine perfekte Waage. Länge, die Art und Weise, der Realismus, der Song. Das ist für mich, in der Summe, eigentlich so ein richtig perfektes Musikvideo.Maurice Gajdahat "Lluvia" von Baltazar mal wieder so richtig gekickt.  

Redaktion: Josefine Farkas


Musikvideo der Woche |  Baltazar mit „Lluvia“