Play
Auch live spielt Billie Eilish das Video zu ihrer neue Single als Visual. Foto: Kevin Winter | AFP
Bild: Kevin Winter | AFP

Musikvideo der Woche | Billie Eilish mit „When the party’s over“

Die Frage ist: „How?“

Billie Eilish weint dunkelblaue Tränen. Die Frage ist nur: Wie haben die das gemacht? Das will auch Maurice Gajda wissen, der das Video zu „When the party’s over“ vorstellt.

Was passiert da?

Die Kamera fährt aus einem Glas mit undefinierbarem tiefblauen Inhalt heraus. Wir sehen Billie Eilish allein in weißen Kleidern in einem ebenso weißen leeren Raum sitzen. Sie ist übermäßig mit Schmuck behangen, ihre Haarfarbe passt zum eigenartigen „Getränk“, das vor ihr auf einem weißen Tisch steht. Sie greift zögerlich nach dem Glas und trinkt es aus. In einem Zug.

Und dann passiert etwas, von dem ich nicht verstehe, wie es produziert wurde. – Maurice Gajda, hat immer die neuesten Musik-Videos auf dem Schirm

Auf einmal kullern tiefblaue Tränen aus ihren Augen, laufen ihr übers Gesicht und tropfen auf ihr T-Shirt. Sie verschmiert sie mit den Händen.

Jetzt könnte man sagen: CGI, alles computeranimiert. Das kann aber nicht sein! […] Die Frage, die über allem schwebt ist: How? – Maurice Gajda

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf YouTube gibt es mittlerweile schon Erklärvideos zu diesem Tränen-Trick. detektor.fm-Moderatorin Juliane Neubauer hat zusammen mit Maurice Gajda auch herumgerätselt, worin das Geheimnis besteht.

Maurice Gajda - fragt sich auch, wie das nur möglich ist.

fragt sich auch, wie das nur möglich ist.
Der Blick, den sie direkt in die Kamera wirft, geht durch die Linse direkt in das Herz des Zuschauers.Maurice Gajda
Musikvideo der Woche | Billie Eilish – when the party’s over 06:21

Redaktion: Helene Mardicke