Musikvideo der Woche | Calvin Harris und Sam Smith – „Promises“

Hommage ans Voguing

05.09.2018

Was passiert, wenn zwei supererfolgreiche Musiker zusammen einen Song produzieren? Richtig, es entsteht ein neuer Mega-Hit: Genau das ist "Promises" von Sam Smith und Calvin Harris. Das Musikvideo zum Song kürt Maurice Gajda zu unserem Musikvideo der Woche.

Kollaboration von zwei Megastars

Anfang August kündigt Calvin Harris an, dass er einen Song zusammen mit einem Künstler aus Groß-Britannien produziert. Als er bekannt gibt, dass sich hinter diesem Künstler der Sänger Sam Smith steckt, werden die Erwartungen an den Song groß. Schon am 17. August veröffentlichen die beiden dann ihren Song „Promises“. Und mit dem enttäuschen sie ihre Fans nicht. Doch der Song ist nicht das Einzige, was begeistert. Das Musikvideo steht dem nämlich in nichts nach.

Vogue-Artists teilen ihre Erfahrungen

Das Video zeigt die queere Tanzkultur in New York. Gleich zu Beginn sprechen vier Vogue-Artists über ihre Erfahrungen in der Szene. Besonders daran ist, dass die Tänzer im Video tatsächliche Vogue-Künstler sind. So entsteht ein Gefühl von einem Dokumentarfilm. Kurz darauf wird der Zuschauer mitgenommen in eine bunte Partynacht in die Welt der Vogue-Tänzer, Drag-Queens und die queere Szene in New York. Musikvideo-Experte Maruice Gajda ist von dieser hautnahen Atmosphäre begeistert.

Dann wirst du reingebeamt in diese Welt, die da beschrieben wird. In diese Welt, die so frei ist. In der man sein kann, wie man will und in der man sich ausdrücken kann, wie man will. Und mittendrin sind Calvin Harris und Sam Smith. Aber die vier Hauptdarsteller, das sind die spannenden Charaktere in diesem Video. – Maurice Gajda

Warum das Video zu Calvin Harris und Sam Smiths Song „Promise“ Ähnlichkeiten zum Musikvideo zu „Vogue“ von Madonna hat, bespricht detektor.fm-Moderatorin Helena Schmidt mit unserem Muikvideospezialisten Maurice Gajda.

Maurice GajdaWir können von Glück reden, dass es Calvin Harris war, der der Produzent ist und nicht David Guetta. Stell dir mal vor, David Guetta hätte sich Sam Smith geschnappt, dann wäre es bei Weitem nicht so ein guter Song geworden.Maurice Gajdafindet jede Woche ein Musikvideo, das ihn besonders inspiriert. 

Redaktion: Lea Oestreicher


Das Musikvideo der Woche