Play
Young, rich und höchst alkoholisiert sind die Jungs und Mädels im Musikvideo von Club Cheval. Foto: Screenshot | Club cheval / youtube.com.
Bild: Screenshot | Club cheval / youtube.com

Musikvideo der Woche | Club Cheval mit „Young Rich And Radical“

Das ist Pop-Art

Club Cheval veröffentlichen mit „Discipline“ nicht nur ihr erstes Studioalbum, sondern schieben auch gleich ein klebrig-glossiges Musikvideo hinterher. Der Clip zu „Young Rich And Radical“ findet in Maurice Gajda einen großen Fan. Dabei mag er es sonst lieber ein wenig düsterer.

Den Mitzwanzigern von heute wird ja ziemlich viel vorgeworfen. Häufig, dass sie ihre Zeit und ihr Geld damit vergeuden, sich selbst zu finden und viel zu viel zu feiern. Die französische Electro-Band Club Cheval greift dieses Thema nicht nur in ihrem jüngst veröffentlichten Song „Young Rich And Radical“ auf, sondern auch im dazugehörigen Musikvideo.

Weniger düster als sonst

Eigentlich lassen eher düstere Musikvideos das Herz unseres Fachmanns Maurice Gajda höherschlagen. Nicht so in dieser Woche. Ihm gefällt das Video zu „Young Rich And Radical“ nicht nur ausgesprochen gut, nein: Jede einzelne Szene, sieht man sie als Still Frame, könne sogar in einer Galerie in Berlin Mitte hängen.

Das ist tatsächlich Bild für Bild Pop-Art-Kunst. – Maurice Gajda, Moderator und Musikkenner

Club Cheval

Glatt geschminkt, klar und stylisch – das Set und die Protagonisten selbst sehen in diesem Clip einfach super perfekt und clean aus. Irgendwie künstlich? Durchaus. Trotzdem zieht es den Zuschauer in den Song und in die visuelle Welt von Club Cheval rein.

Es ist alles sehr sehr glossy und nur hübsche schöne Menschen, die in Berlin Mitte sich beim Gallery Weekend ihre Zeit vertreiben könnten, machen Dinge, die man erstmal von jungen Rich Kids erwarten würde … Denkt man. – Maurice Gajda

Ob auch Maurice Gajda young, rich und radical ist, das wollte detektor.fm-Moderatorin Doris Hellpoldt von unserem Musikexperten wissen. Die Antwort gibt’s im Interview.

Also klar, alles mitnehmen, was man irgendwie auf der Straße kriegt, ist auch nicht richtig. Aber gänzlich auf alles, was irgendwie Freude macht, zu verzichten, ist auch nicht richtig. Und genau das ist im Prinzip am Ende die Aussage.Maurice Gajda
Musikvideo der Woche | Club Cheval mit „Young, Rich and Radical“ 05:56

Das Musikvideo der Woche: Club Cheval mit „Young Rich And Radical“

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen