Musikvideo der Woche | Deichkind „Denken Sie groß“

Aus dem Kinderzimmer bis auf den Mond

04.02.2015

"Denken Sie groß": Im Musikvideo der Woche übernimmt ein Monster aus Deichkind-Collagen die Herrschaft über die Galaxie. Startpunkt ist ein Kinderzimmer.

Das Musikvideo der Woche kommt diese Woche von Deichkinds neuer Single-Auskoppelung „Denken Sie groß“. Im Rahmen des neuen Albums „Niveau Weshalb Warum“, mit dem sie auch ab April 2015 auf Deutschland-Tour gehen.

Tutorial in 3D-Modelling

In Anlehnung an Youtube-Tutorials ist ein Junge vor dem eigenen Computer der Startpunkt des Videos. Der Zuschauer blickt erst in sein Kinderzimmer und dann über seine Schulter, um ihm beim Bauen von 3D-Modellen aus einfachen Fotos von Deichkind zu zusehen.

Was der Junge dort bastelt, ist dabei nicht von schlechten Eltern. Preiswürdig soll es werden, zum zu Hause ausprobieren ist es definitiv nicht geeignet.

Deichkind übernehmen die Galaxie

Aus den einfachen 3D-Modellen wird im Laufe des Videos ein Fotocollagen-Monster, dass durch die Großstädte der Welt trampelt. Paris, New York, niemand ist sicher vor dem Größenwahnsinn Deichkinds.

Nichts ist in diesem Video ist echt. Aber die Synthetik hat ihren eigenen Charme. Die riesige Maschine, die sich Deichkind nennt hat nicht mehr den Himmel als Grenze und kann sich so vollkommen ausleben.

Auf jeden Fall preisverdächtig findet Maurice Gajda von Joiz das Video. Im Gespräch mit Doris Hellpoldt über das Musikvideo der Woche ergötzen sich beide an der Ästhetik dieses Videos.

RoomSchon ein Anwärter für das Video des Jahres.Maurice Gajdaunser Mann der Musikvideos, der heute wieder ins Schwärmen verfällt. 

Redaktion: Natalie Schorr